Jürgen Müller - Bio - MdvE

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Jürgen Müller

Durch das Spitzenprogramm von Kinderchor, Blaskapelle und Gitarrenunterricht bei Herrn Stadler hat Jürgen Müller schon früh in seiner Kindheit alle Möglichkeiten des Musizierens in der kargen Rhön ausgenutzt und war seither infiziert, mit Musik Spaß zu haben. Die negativen Erfahrungen eines Sägewerk-Ferienjobs führten ihn zur elektrischen Bassgitarre, an der man sich in den wilden 80ern herrlich austoben und erholen konnte. Jazz-Rock, Fusion, Rock- und Tanzmusik-Bands eröffneten wunderbare Möglichkeiten, auch den Entertainer-Job zu üben, in dem ihm ein Diplom mit Auszeichnung sicher wäre, so es eines gäbe. Ein Lehramts-Musikstudium an der Uni Kassel war nur Nebensache, führte aber zum schicksalhaften Zusammentreffen mit den Herren Beyer und Großmann. Neben der Beschäftigung als Sänger, Bassist und Gitarrist in zahlreichen Bands agiert Jürgen Müller immer wieder als Kulturschaffender - aktuell mit der offenen Bühne "Akustik-Bar" im Kulturzentrum Schlachthof. Die dort wieder entdeckte Liebe zur Akustik-Gitarre geht sogar soweit, dass er lieber übt, als Tatort zu schauen. Müllers musikalischer Anspruch und sein individuelles Entertainment bewegen sich auf einem recht hohen Niveau ... , oder sagt man auf dünnem Eis?
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü